Alte Liebe rostet nicht: meine Heimatstadt Schwäbisch Gmünd

http://www.schwaebisch-gmuend.de/

älteste Stauferstadt, Gold- und Silberstadt, Parlerbau Gmünder Münster, Rokokoschlösschen, alte Stadtmauer mit Wehrtürmen, keinerlei Zerstörungen im zweiten Weltkrieg, barocker Marktplatz, kleine attraktive Läden, Bummeln, Guggenmusiker, Kneipentouren, Straßencafés, Kunst & Kultur, Design…alles was das Herz begehrt! Leider zu selten kann ich meinem Heimatstädtchen einen ausgiebigen Besuch abstatten, aber immer wieder staune ich dann über dieses Kleinod und dessen unaufgeregte Schönheit. Fast ein bißchen verwunschen wirkt alles, jedoch auch so manch Neues gibt es zu entdecken seit der BUGA 2014. Die Jahre davor schien Schwäbisch Gmünd in einen Dornröschenschlaf verfallen gewesen zu sein. Selbst der Josephsbach und auch die Rems wurden zu neuem Leben erweckt!

Bitte die BUGA-Attraktionen wegdenken: http://www.schwaebisch-gmuend.de/brcms/pdf/14-04-02_Erde.pdf

Was ich erst jetzt erfahren habe: auch die allseits bekannten Uhren, die alle Sprachen sprechen stammen aus Schwäbisch Gmünd! https://qlocktwo.com/de/kaufen/stores  Meine tiefen und geliebten Wurzeln auf der Ostalb : ) zu schön, um nicht einfach mal hinzufahren! Alte Liebe rostet nicht…

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.